LARS I. - leichtes Mehrfach-Artillerieraketensystem

Art.Nr.:
GF 72 CW-1000
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
45,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Der vorliegende Bausatz des LARS I. basiert auf einem leichtem Mehrfach-Raketenwerfer der Bundeswehr. Die Firma Wegmann & Co produzierte ab 1969 bis in 1990er Jahre dieses Werfersystem, bestehend aus 2 Paketen von je 18 gezogenen Rohren Kaliber 110mm. Zuerst wurde dieses Waffensystem auf einem LKW Fahrgestell des Herstellers Magirus aufgesetzt, Magirus Deutz 178 D 15 A , diese Ausführung bekam die Bezeichnung LARS I.
Das Führerhaus des LKW war gegen Infanteriewaffen leicht gepanzert.
Jeder Werfer war in der Lage die 36 Raketen innerhalb von 18sec. Bis zu 14km weit zu verschießen. Die Werfer wurden immer Zugweise zu je 4 Fahrzeugen eingesetzt. Es konnten Minen verschossen werden, aber auch Splittermunition und Nebelgranaten gehörten zur Ausrüstung. Ein Werferzug war in der Lage einen Minengürtel von 1500 Metern Breite und 500 Metern Tiefe zu verschießen.
Ab 1980 wurde der Werfer dann auf den LKW MAN 7to gesetzt. Dieses Waffensystem bekam dann die Bezeichnung LARS II. . Die letzten Werfer wurden im April 2000 außer Dienst gestellt.
Das detaillierte Modell im Resinguß wird durch 2 Platinen Photo geätztem Messingblechs ergänzt, mit dem alle Kleinteile in Super Quailtät dargestellt werden können. Der Satz Decals, ebenfalls im Bausatz enthalten rundet diesen Bausatz ab
Der Bausatz LARS I. entstand in Kooperation zwischen Croco/Lettland und Germania Figuren/ Deutschland
Unbemalter Bausatz im Resinguß, 2 Platinen Messingblech , 1 Set Decals
 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

deutscher Schlitten Ostfront Winter 1941-45

deutscher Schlitten Ostfront Winter...

14,00 EUR
Deutsche Panzerreiter Winter 1944-1945 Set 1

Deutsche Panzerreiter Winter...

0,00 EUR
DAK - Gefangenen Befragung

DAK - Gefangenen Befragung

10,50 EUR
Rußlandfeldzug - Der Rückzug

Rußlandfeldzug - Der Rückzug

9,00 EUR